Gruppe juengere Verwitwete

Jüngere Verwitwete

Wer ist schon gern jung verwitwet? Verwitwet zu sein, ist ein schwieriger und oft nur ungern akzeptierter Lebensabschnitt. Wer und was bin ich jetzt? Und wie lange gilt dies, wenn ich noch jung bin? Wir bieten regelmäßig Gesprächsgruppen für Jüngere Verwitwete in unseren Räumen an. Die geleitete Gesprächsgruppe richtet sich an Menschen im Alter von Anfang 30 bis ca. 60 Jahren, die eine Lebenspartnerin oder einen Lebenspartner verloren haben.

Bei einem Eröffnungstreffen lernen Sie die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Leitung kennen. Es schließen sich zehn Treffen im vierzehntägigen Rhythmus an.

In den ersten Treffen sprechen wir über die verstorbenen Personen. Wir versuchen über die Erfahrungen und Gefühle zu reden, die der Verlust des geliebten Menschen mit sich gebracht hat. In den späteren Treffen richten wir den Blick auf uns selbst. Wie werden wir weiter leben können? Wie sieht unsere Zukunft aus?

Den Beginn einer neuen Gruppe erfahren Sie direkt bei den Trauerbegleiterinnen Karin Klemt und Birgit Schäfers. Die Trauerarbeit in der Gruppe kann bei Bedarf über die zehn Treffen hinaus ausgedehnt und weiter von der Trauerbegleiterin betreut werden.

Möchten Sie mehr erfahren?

Rufen Sie uns gerne an!

Top