Presse über uns

 

Westermanns Lesung macht Mut

Juni 2020, WAZ Witten.
"Die ehemalige Moderatorin der Sendung Zimmer Frei! hat in der Kreuzkirche aus ihrem Buch gelesen. Es ging um Abschiede - trotzdem war es kein trauriger Abend."
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

 

Trauernde Kinder lernen Abschiednehmen

April 2020, WAZ Witten.
"Wittener Verein für Trauerarbeit hat ein neues Angebot mit Gesprächskreisen für Familien entwickelt: Wie gehen Kinder damit um, wenn ein Angehöriger im Sterben liegt?"
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

 

Tod und Trauer: Annette Wagner macht Tabu zum Thema

November 2019, Ennepe-Ruhr-Kreis.
"Trauerbegleiterin Annette Wagner erhält das Bundesverdienstkreuz."
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

 

Kindertrauerzentrum vergrößert sich

Oktober 2019, WAZ Witten.
"An der Lutherstraße wird es bald eine Gruppe junge Menschen geben, in deren Familien jemand sterbenskrank ist. Neue Räume werden gerade renoviert."
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

 

Stadtwerke-Kunden beschenken Kinder zur Weihnachtszeit

Dezember 2018, Ruhrkanal News.
"Gemeinsam mit dem Verein für Trauerarbeit Hattingen e.V. setzte Steven Scheiker das Konzept des Wunschweihnachtsbaums in der Adventszeit um."
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

 

Spenden für Trauerbegleitung

Dezember 2018, Witten Aktuell.
"Lions überlassen Weihnachtsmarktstand für Spendenaktion"
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

 

Trauerbegleiterin trifft Bundespräsidenten

September 2017, WAZ Witten.
"Annette Wagner ist ehrenamtlich im Vorstand des Bundesverbandes Trauerbegleitung aktiv. Frank-Walter Steinmeier empfängt Wittenerin heute zum Bürgerfest im Schloss Bellevue."
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.
 

Berichterstattung im Stadtmagazin

Oktober / November 2016, Stadtmagazin Witten.
"Kinder trauern genauso wie Erwachsene, wenn sie einen geliebten Menschen verloren haben - nur anders!"

Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.

 

Weihnachten feiern: Für immer ohne die Oma, ohne den Papa

24. Dezember 2016, WAZ Witten.
"Keanu (9) und Maike (18) erzählen, wie sich das Fest anfühlt, wenn ein geliebter Mensch gestorben ist. Ein Gespräch über Angst, Tränen, Hoffnung."
 
Hier können Sie sich den Artikel herunterladen.
 
Top