Grundlagen zur Trauerbegleitung - Befähigungskurs zur Trauerbegleitung im Ehrenamt - zuvor kleine BVT (2025)

Nächster Termin: 24.01.2025 | Aus- und Fortbildung | Interessierte und Unterstützer | Hattingen-Welper
Grundlagen zur Trauerbegleitung - Befähigungskurs zur Trauerbegleitung im Ehrenamt (zuvor kleine BVT) - 80 Ustd.
 

An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs wird von der Ev. Erwachsenenbildung EN und Trauerarbeit Hattingen e.V. gemeinsam veranstaltet und ist offen für Menschen, die sich für Trauerprozesse interessieren und mehr darüber erfahren möchten.
Der Kurs ist insbesondere gedacht für Menschen, die als Ehrenamtliche im Hospizdienst oder in der Trauerarbeit tätig werden möchten sowie für Menschen, die in ihrem Umfeld oder an ihrem Arbeitsplatz, in Institutionen und Firmen als Ansprechpartner:in für Trauernde zur Verfügung stehen. Mit diesem Qualifizierungsangebot möchten wir sowohl die Hilfe und Begleitung von Trauernden und Sterbenden ermöglichen als auch eine gesellschaftliche Anerkennung dieses Themas erreichen.
 

Themen des Kurses

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung in der Trauerbegleitung
  • Trauermodelle, Trauerprozesse - Unterscheidung verschiedener Begleitformate
  • Spiritualität und Rituale - die Lebenskraft der Kreativität
  • Vom Geben und Nehmen in der Begegnung und Begleitung

 

Ziele und Kompetenzen

  • Als Teilnehmende erwerben Sie Kenntnisse zum Thema Trauer in Theorie und Praxis, in erschwerten Situationen und verschiedenen Altersgruppen.
  • Sie bearbeiten Ihre eigenen Erfahrungen im Umgang mit Trauer (Trauerbiographie) sowie exemplarisch im Genogramm.
  • Sie erweitern insbesondere Ihre Kompetenzen in Kommunikation und Gesprächsführung in belastenden und schwierigen Situationen.
  • Sie erweitern Ihre Wahrnehmungskompetenz und lernen zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung zu unterscheiden.
  • Sie erwerben die Fähigkeit, zwischen Ihren persönlichen biographischen Anteilen und den strukturellen Rahmenbedingungen z.B. eines Hospizdienstes zu unterscheiden.
  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in Bezug auf die eigene religiöse Sozialisation und die eigene Sprachfähigkeit in Glaubensfragen, auch im Umgang mit Klientel, die anders konfessionell, religiös oder nicht-kirchlich gebunden ist.
 

Termine

24.01. – 26.01.25
7.02. – 9.02.25
25.04. – 27.04.25
29.08. – 31.08.25

Uhrzeiten:
freitags: 17.00 – 20.00 (4 Ustd. à 45min)
samstags und sonntags: jeweils 9.30 – 17.30 (insges. 16 Ustd. à 45min)
 
Der Kurs wird an 4 Wochenenden von Freitag, um 17.00 Uhr, bis Sonntag um 17.30 Uhr durchgeführt.
Der Kurs umfaßt insgesamt 80 Unterrichtsstunden à 45 Minuten.
 

Anmeldung

Hier können Sie die Anmeldeunterlagen anfordern:
 
A. Methfessel, Fon 0202 74 62 65, E-Mail
Rico Otterbach, Fon 02302 2772541, E-Mail
 
Anmeldeschluss ist der 30. November 2024.
Anzahl der Teilnehmenden: 10 - 12 Personen.

Dieser Kurs zur Trauerbegleitung entspricht den Vorgaben für einen Kurs „Grundlagen zur Trauerbegleitung“, bzw.“Befähigungskurs zur Trauerbegleitung im Ehrenamt“ mit 80 Ustd. Umfang nach den Richtlinien des BVT. Sie erhalten eine entsprechende Teilnahmebescheinigung.
 
Top